Zweisamkeit

* Partnerschaften   

Partnerschaften wachsen wie Bäume: langsam aber stetig stabilisieren und entfalten sie sich, bis sie Raum und Schutz geben.  

Viele Differenzen in partnerschaftlichen Beziehungen entspringen dem mangelhaften oder unausgeglichenen „Wir – Empfinden“.
Die Grenzen der „Ichs“ müssen sich verflechten, damit eine stabile, ausgeglichene Bindung wachsen kann, in dem das „Ich“ ein zu Hause, eine feste Position finden kann, die auch persönliche Entwicklungen fördert.
Nicht nur das „Wir“ braucht Liebe und ein Zuhause, sondern auch das „Ich“.

Kommunikationsübungen können Konflikten vorbeugen oder vorhandene Unstimmigkeiten klären.

Besonders eignen sich meine speziellen Paar – Workshops, die auch in Konfliktfreien Zeiten verdrängte Wünsche, Sehnsüchte und neue Perspektiven aufzeigen oder frische Ziele offenbaren.

Auch das KAM Kommunikationsspiel bietet sich zum klären von Defiziten wie auch zur allgemeinen Erweiterung und phantasievollen Anregung in der Partnerschaft an.

Advertisements